NEU

 

ONLINE ÜBER ZOOM

TECHNIKWERKSTATT

RECORDER WARM UP

 

JEDEN DIENSTAG VORMITTAG VON 9:00-9:30 UHR

(kein warm up in den hessischen Ferien)

 

Fingertechnik

Atem-, Blastechnik

Zungentechnik

 

Seit einiger Zeit biete ich meinen Schülern online über Zoom ein wöchentliches Warm up an.
In dieser morgendlichen halben Stunde beschäftigen wir uns sehr eingehend mit einem Technikthema und trainieren gemeinsam die Übungen. Ein Haupthema ist immer wieder das gezielte, bewusste Einsetzen von Spannung und Entspannung in allen Technikbereichen. Es geht darum, sich viel Zeit zu nehmen, um Bewegungsabläufe genau zu beobachten. Ich selbst nenne diese halbe Stunde für mich „Zeitlupenzeit“.
Nun möchte ich das Angebot an alle interessierten BlockflötistInnen richten.
Hier der Link, um mal reinzuschauen:
Thema: Recorder warm up
 
 
Meeting-ID: 797 5970 2739 
Kenncode: warmup

 

Fragen und Anmeldung:

hesskatharina@outlook.de

 

 

 

Fotohttps://maximilianruf-design.jimdofree.com/

 

 

TEKER, das Ensemble für tiefe Blockflöten (zwei vakante Stellen)

 

Nach fast zwei Jahren des Innehaltens durften wir im Dezember 2021 in Ludwigshafen gemeinsam mit dem Chor für Geistliche Musik unter der Leitung von Frau Michel-Osterthun wieder konzertieren. Wir waren erfüllter denn je nach einem Konzert. Die Pandemie hat uns zusammengeschweißt. Die Onlinezusammenkünfte haben uns eine detaillierte Werkanalyse, intensive Stimmproben beschert. Wir haben in dieser Zeit vielleicht mehr mit dem Verstand und weniger mit dem Herzen unsere Musik über den Bildschirm betrachtet. Es hat uns vorangebracht und ich darf sagen, dass ich wirklich stolz auf uns bin. 

 

Das Ensemble Teker besteht aus MusikerInnen mit vornehmlich tiefen Blockflöten.

Trotz der tatsächlich nur fünf Probenwochenden im Jahr, die in meinem "Forum für Blockflöte" im WBZ in Ingelheim bei Mainz stattfinden (wenn wir nicht gerade auf dem Weg zum Konzert sind), fühlen wir uns über das Jahr sehr verbunden. Wir spielen uns quer durch die Musikliteratur, arrangieren Stücke für das Ensemble.

Meine Vorstellung von Probenarbeit: Wir begeben uns gemeinsam in die Werkstatt, experimentieren, verwerfen, erfinden neu, bis wir dem guten Stück Musik gerecht werden. Wir sind Freunde einer guten Intonation...wenn alles stimmt, kann die Musik explodieren....

 

Derzeit gibt es zwei offene Stellen für Kontrabass-, Subkontrabass oder Subgroßbassspieler.

 

Termine TEKER 2022:

29./30.1
2./3.4.
2./3.7. Konzert Altenberger Dom, 14:30 Uhr
17./18.9.
12./.13.11

 

 

Termine TEKER 2023:

7./8.1.
22./23.4.
17./18.6. Konzert Abtei St.Hildegard  Rüdesheim am Rhein, 15:00 Uhr
16./17.9.
11./12.11

 

 

 

 

 

Katharina Hess war 25 Jahre lang Blockflötistin im renommierten Quartett Flautando Köln. Neben einer weltweiten Konzert- und Kurstätigkeit entstanden zahlreiche CDs und Rundfunkproduktionen. Seit jeher reizte es Flautando Köln, sich neben der „Alten Musik“ auf neue Wege zu begeben und so fanden Komponisten wie Claude Debussy, Kurt Weill und Dizzy Gillespie ihren Platz in den Konzertprogrammen. Geprägt von dieser langjährigen intensiven Ensemblearbeit widmet sich Katharina Hess nun neben anderen musikalischen Aufgaben der pädagogischen Tätigkeit. Sie gibt bundesweit Seminare für BlockflötistInnen und ist Dozentin an der Bundesakademie in Trossingen, sowie am Weiterbildungszentrum Ingelheim bei Mainz. Dort gründete sie im März 2015 das FORUM FÜR BLOCKFLÖTE INGELHEIM  und schafft eine Plattform für Ensemblearbeit, Ensemblegründungen, solistisches Arbeiten, kuriose Besetzungen, Seminare und Vorträge.

Sie ist Jurymitglied beim Bundeswettbewerb “Jugend Musiziert”.

Katharina Hess lebt in Frankfurt.

 

 

 

Interview mit Katharina Hess im Heft 3/2015 der Zeitschrift Windkanal (www.windkanal.de)

 

Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Fa. Mollenhauer

Interview-Windkanal-2015-3.pdf
PDF-Dokument [398.1 KB]

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katharina Hess